Home / Allgemein / Woche zwei: Mögen die Spiele beginnen!

Woche zwei: Mögen die Spiele beginnen!

07.04.2010 | 8 Kommentare

Nach Woche eins in der AFL haben sich die vier großen Teams (Vikings, Dragons, Giants, Raiders) von den anderen durch ihren ersten Sieg abgehoben. Jedoch dürften nach Verfolgen der Live-Ticker die Panthers und Black Lions diese Saison sicher noch für das ein oder andere Team ein Stolperstein werden. Den Quarterback der Panthers schätze ich sehr mobil ein, und wenn Clinton Graham in der nächsten Zeit auf Hochtouren kommt und die Prager Defense hält, sind spannende Spiele garantiert. DJ Hernandez (Quarterback Black Lions) war letzte Saison schon einer, der durch seine Athletik Spiele für sein Team entscheiden konnte; ein Jahr weißer wird man sehen was er dieses Jahr leisten wird.

Da es der AFBÖ gnädig mit seinen Spielern meint hatten wir nach Woche eins ein Wochenende Pause. Das heißt, das erste Mal, seitdem ich Football spiele, verbrachte ich meine Ostern ohne mir Gedanken über Football zu machen. Der Trip mit dem Zug in meine Heimatstadt Mattersburg, ein Treffen mit guten Freunden und ein gemeinsames Mittagessen mit meiner Familie (bei drei Söhnen zwischen 21-26 Jahren ist das schon selten) gibt mir die nötige Energie für die nächsten Spielwochen.

Die kommenden Wochen haben es in sich: Fünf Spiele in Folge, jedes Wochenende. Drei Spiele davon sind in der AFL, zwei in der EFL gegen ein italienisches Team (auswärts) und ein spanisches Team. In der EFL müssen für uns Siege her, da wir uns durch die letztjährige Leistung nicht automatisch für das Halbfinale qualifiziert haben. Die Niederlage gegen Paris Flash im Vorjahr hat ein wütendes Feuer in unseren Spielerherzen entfacht!

Aber im Football ist das wichtigste Spiel das kommende! Am Samstag werden wir auswärts gegen die Salzburg Bulls auflaufen. Ebenso wie in Woche eins die Invaders, sind die Bulls ein Neuaufsteiger in die AFL, angeführt von meinem Nationalteamkollegen Andreas Diwald (Quarterback). Die Bulls sind diese Saison schon bekannte Gegner, haben wir doch ein paar Wochen vor Saisonbeginn ein Scrimmage (Testspiel) gegen sie absolviert.

Mit den kürzlich angekommenen Importspielern Mike Brannon (DL) und Chris James (LB) ist unser Team 2010 vollständig. Für die Coaches stellt sich jetzt die Frage, welche zwei Importspieler gegen die Bulls wohl eingesetzt werden, da gegen Neuaufsteiger nur maximal zwei Importspieler eingesetzt werden dürfen. Experten, die ihre Meinung kundtun möchten, was wohl der Schachzug bezüglich der beiden eingesetzten Imports unserer Coaches sein werde, können dies in einem Kommentar schreiben (Josiah Cravalho RB, Chauncey Calhoun WR, Chris James LB oder Mike Brannon DL).

Mehr nach unserem ersten Auswärtsmatch könnt Ihr nächste Woche lesen!

Bis dann,
Euer Chris Gross

Antwort schreiben 126605 Aufrufe gesamt, 5 Aufrufe heute  
Diskussion verfolgen

8 Kommentare

  1. Ruuuulllllllllllllll for President

    Chris Gross & ruuuuullllll rules :)

    Go Vikings!

  2. Holzi

    Und Hernandez ist jetzt weißer als im Vorjahr. Wurde er gebleicht???

  3. Holzi

    Welche Live Ticker?

  4. Anonymous

    aja und Pogo die Aftermatch area ist unser!!!!!!!!!!!!!
    VAAASTÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHSSST???!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. Anonymous

    Viel Glück für alle eure games, wünscht Rulll!!!

  6. Das, wie Mario schon meinte, Cahuncey und Mike spielen werden. Josiah wird die restliche Saison noch genug “arbeiten” müssen und für Chauncey und Mike ist es eine gute Möglichkeit, sich an die AFL zu gewöhnen.

  7. mario

    Also ich glaube das

    Calhoun und Brannon spielen werden, Josiah sowie Chris kennt man schon und die kennen die liga schon ein bisschen

  8. illy

    Hallo Chris,

    cooler Blog - bitte weitermachen!

    Mein Tipp für Salzburg: Cravalho und Calhoun :-)

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.